Zu allen Beiträgen

Alljährliches Prellball Turnier in Waiblingen



Am vergangenen Samstag ging es für die Prellballer des TV Freiburg St. Georgen zum Turnier des VfL Waiblingen.

Vier Jugendmannschaften und eine Damenmannschaft gingen für die Freiburger an den Start.
Aufgeteilt auf zwei Dreiermannschaften, kämpften die Schülerinnen gegen Gegner aus Huchenfeld, Waiblingen und Rieschweiler. Freiburg I (Elea, Giulia, Marlene) konnte mit einem Sieg über die Mädchen des TV Huchenfeld einen guten 3. Platz erreichen. Auch die restlichen Spiele waren sehr spannend und wurden teilweise nur knapp verloren. Freiburg II (Malaika, Julie, Gianna-Lea) trumpfte groß auf und gewann nicht nur die Spiele gegen die weiblichen Gegner, sondern wies auch die Jungs aus Waiblingen und Huchenfeld in ihre Grenzen. Am Ende stand ein verdienter 1. Platz.
Die weibliche Jugend (Jule, Janne, Paula) hatte das schwere Los in der Klasse der Damen mitspielen zu müssen. Der einzige Gegner der gleichen Altersklasse, der TV Rieschweiler, wurde in einem tollen Spiel mit fünf Bällen bezwungen. In den restlichen Spielen konnte der ein oder andere Gegner geärgert und wichtige Spielerfahrung gesammelt werden.
Die männliche Jugend (Dominik, Samuel, David) spielte eine Doppelrunde gegen starke Gegner aus Weiler und Rieschweiler. Beide Gegner konnten nicht besiegt werden. Die weiteren Spiele wurden gegen Mixed-Mannschaften ausgetragen. Hier konnte ein Sieg gegen die Wiener Mannschaft des Penzing-Hietzinger Turnvereins eingefahren werden.
Die Damenmannschaft (Theresa, Johanna, Carla) konnte sich über die weit hergereisten Gegner aus Essen und Winterhagen, sowie Mannschaften aus Waiblingen und Weiler freuen. Vor allem die Partie gegen den TB Essen-Altendorf war bis zum Ende spannend. Mit einer kämpferischen Leistung könnte ein 2-Bälle-Sieg herausgespielt werden. Die anderen Partien konnten deutlicher gewonnen werden.
Mit drei ersten und zwei dritten Plätzen im Gepäck ging es nach diesem erfolgreichen Tag über schneeverschneite Straßen zurück in die Heimat.